Australien

Australien - Kunst

Die zeitgenössische Kunst Australiens ist bekannt für die Acrylbilder der Aborigines. Im Jahre 1971 entstand das erste Bild auf Leinwand durch den Maler Mick Namarari Tjapaltjarri. Dies war der Vorläufer der heutigen Malbewegung, die sich ab dem Zeitpunkt rasant verbreitete. Bereits 15 Jahre später fand man, in nahezu allen großen Kunstmuseen Australiens, Sammlungen dieser Art von Malerei.

Die Frage, ob es sich um zeitgenössische Kunst oder Volkskunst handelt, wurde in Australien schnell zugunsten der Zeitgenossenschaft entschieden.

Die Werke der Künstlerinnen und Künstler sind hauptsächlich für die Öffentlichkeit bestimmt und dienen ausschließlich der Vermittlung zwischen Kunst und Kultur. Sie sind Ausdruck der heutigen Kultur und nicht eine Reflektion vergangener Traditionen.

In den letzten Jahrzehnten hatte eine Diversifizierung der Stilrichtungen stattgefunden. Heute unterteilt man die Aborigines Malerei in die Kategorien Desert- und Städtische Kunst. Darüber hinaus findet eine Einteilung häufig auch aufgrund der Entstehungsorte statt.